Festung-Königstein-Blau-Titel-für-Internet

Der Philosoph auf der Festung

Herausgegeben vom Neuen Königsteiner Kreis im Rahmen des Projektes "Festung Königstein, Ort europäischer Demokratiegeschichte". ISBN 978-3-944213-28-6 - Hardcover-Buch - € 24,80, 2021, 452 Seiten, zahlreiche meist farbige Abbildungen, 14 x 21 cm. chronicon, Limburg. Die Autoren Hermann Häring, Jörg Schweigard und Christoph Schlott schildern das Schicksal des Frühdemokraten und Moraltheologen Felix Anton Blau auf der Festung Königstein als "Staatsgefangener Nr. 1" im Gefängnis der ersten Demokraten 1793-95: Eine Einführung in die Geschichte der Mainzer Republik, eine Übersicht über die Biografie Blaus und ein Bericht zu Details zum Gefängnis auf der Festung Königstein werden ergänzt um das kommentierte Faksimile Felix Anton Blaus "Über die moralische Bildung des Menschen".

Marsch der Demokraten Titel

8. Apil 1793 - Der Marsch der ersten Demokraten

Herausgegeben vom Neuen Königsteiner Kreis im Rahmen des Projektes "Festung Königstein, Ort europäischer Demokratiegeschichte". ISBN 978-3-944213-30-9 - Hardcover-Buch - € 19,80, 2021, 194 Seiten, zahlreiche meist farbige Abbildungen, 14 x 21 cm. chronicon, Limburg. Autor Christoph Schlott hat zum so genannten "Marsch der ersten Demokraten" am 8. April 1793 von der Hauptwache Frankfurt zur Festung Königstein alle zeitgenössischen Quellen und Zeitungsberichte zusammengetragen, die Route des Marsches rekonstruiert und schildert die historischen Hintergründe des Frühjahrs 1793 in der Region Rhein-Main. Er setzt damit dem ersten Gewaltmarsch politischer Gefangener in Deutschland ein Denkmal.

rieg! Aus der Zeitung 1792/93: Mainz, Frankfurt, Königstein und Rhein-Main Herausgegeben vom Neuen Königsteiner Kreis im Rahmen des Projektes

Krieg! Aus der Zeitung 1792/93: Mainz, Frankfurt, Königstein und Rhein-Main

Herausgegeben vom Neuen Königsteiner Kreis im Rahmen des Projektes "Festung Königstein, Ort europäischer Demokratiegeschichte". ISBN 978-3-944213-31-6 - Hardcover-Buch - € 59,80, 2021, 384 Seiten, zahlreiche meist farbige Abbildungen, 29,7 x 21 cm. chronicon, Limburg. Autor Christoph Schlott hat alle Nachrichten aus zwei führenden Zeitungen aus Frankfurt und Augsburg zwischen Oktober 1792 und August 1793 ediert und präsentiert damit ein Tagebuch des Ersten Koalitionskrieges und des Untergangs der "Mainzer Republik" im Rhein-Main-Gebiet. In seiner Einleitung beschreibt er die historischen Hintergründe und die Geografie der Region und analysiert die Berichterstattung der damaligen Redakteure: "Zeitungsmeldungen sind die erste Rohfassung der Geschichte" (Kay Graham, New York Times). Dieses Zitat des 20. Jahrhunderts entfaltet hier seine Gültigkeit auch für die damaligen Ereignisse: Hunderte meist farbige Abbildungen illustrieren die Berichterstattung.

Titel-Festung-Königstein-Burg

Festung Königstein. Burg - Schloss - Festung - Ruine

Herausgegeben von Rudolf Krönke und Christoph Schlott. Erschienen in der Reihe ‚Festung Königstein – Ort europäischer Demokratiegeschichte‘, gefördert vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst. Hardcover, Foliant im Format 29 x 42 Zentimeter. 306 Seiten mit mehreren hundert durchgängig vierfarbigen Abbildungen. ISBN 798-3-944213-32-0, EURO 119,80. Chronicon, Limburg. Autor Christoph Schlott stellt die gesamte Geschichte der Festungsruine Königstein anhand einiger hundert, größtenteils unbekannter historischer und aktueller Abbildungen und Fotografien dar. Ein Schwerpunkt dieses Folianten ist die Zeit des politischen Gefängnisses zwischen den Jahren 1793 und 1795, ein anderer Schwerpunkt eine erste Auswahl digital erstellter Rekonstruktionsbilder zur Festung im Jahr 1795. Es ist der erste Bildfoliant zur Geschichte der Festungsruine Königstein überhaupt.

Titel-Festung-Königstein-Burg

Festung Königstein. Burg - Schloss - Festung - Ruine

Herausgegeben von Rudolf Krönke und Christoph Schlott. Erschienen in der Reihe ‚Festung Königstein – Ort europäischer Demokratiegeschichte‘, gefördert vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst. Hardcover, Verkleinerung des Folianten auf das Format 29,7 x 21 Zentimeter. 306 Seiten mit mehreren hundert durchgängig vierfarbigen Abbildungen. ISBN 798-3-944213-32-3, EURO 49,80. Chronicon, Limburg. Autor Christoph Schlott stellt die gesamte Geschichte der Festungsruine Königstein anhand einiger hundert, größtenteils unbekannter historischer und aktueller Abbildungen und Fotografien dar. Ein Schwerpunkt dieses Bildbandes ist die Zeit des politischen Gefängnisses zwischen den Jahren 1793 und 1795, ein anderer Schwerpunkt eine erste Auswahl digital erstellter Rekonstruktionsbilder zur Festung im Jahr 1795. Es ist der erste Bildband zur Geschichte der Festungsruine Königstein überhaupt.

Mainzer Klubbisten Titel

Die Mainzer Klubbisten zu Königstein - Ein kommentiertes Schauspiel aus dem Jahr 1793 - Faksimile

Herausgegeben vom Neuen Königsteiner Kreis im Rahmen des Projektes "Festung Königstein, Ort europäischer Demokratiegeschichte". ISBN 978-3-944213-35-4 - Hardcover-Buch - € 14,80, 2021, 132 Seiten, zahlreiche meist farbige Abbildungen, 14 x 21 cm. chronicon, Limburg. Autor Christoph Schlott ordnet das einzige in Deutschland zu politischen Gefangenen erschienene "Schauspiel" in seinem Kommentar in die Demokratiegeschichte Deutschlands ein: Detailliert beleuchtet er die historischen Hintergründe und die Struktur des Schauspiels. Das Schauspiel selbst wird mit seinen 36 Seiten als Faksimile abgebildet.

Titel 21x21 deutsch

Festungsruine Königstein - Ort europäischer Demokratiegeschichte

Herausgegeben von: Ellengard Jung, Rudolf Krönke, im Auftrag von: Neuer Königsteiner Kreis im Rahmen des Projektes "Festung Königstein, Ort europäischer Demokratiegeschichte". ISBN 978-3-944213-37-8. Text Christoph Schlott. Bild-Text-Band im Format 21 x 21 cm, Hardcover, zur Geschichte der Festungsruine Königstein mit dem Schwerpunkt "Gefängnis der ersten Demokraten". 140 Seiten. 19,80 Euro. Chronicon-Verlag Limburg

Titel 21x21 englisch

Ruins of the Koenigstein Fortress - Site of European Democratic History

Herausgegeben von: Ellengard Jung, Rudolf Krönke, im Auftrag von: Neuer Königsteiner Kreis im Rahmen des Projektes "Festung Königstein, Ort europäischer Demokratiegeschichte". ISBN 978-3-944213-38-5. Text Christoph Schlott. Bild-Text-Band im Format 21 x 21 cm, Hardcover, zur Geschichte der Festungsruine Königstein mit dem Schwerpunkt "Gefängnis der ersten Demokraten". 140 Seiten. 19,80 Euro. Chronicon-Verlag Limburg

Titel 21x21 französisch

Ruine de la Forteresse de Königstein - Lieu de l'histoire de la démocratie européenne

Herausgegeben von: Ellengard Jung, Rudolf Krönke, im Auftrag von: Neuer Königsteiner Kreis im Rahmen des Projektes "Festung Königstein, Ort europäischer Demokratiegeschichte". ISBN 978-3-944213-38-5. Text Christoph Schlott. Bild-Text-Band im Format 21 x 21 cm, Hardcover, zur Geschichte der Festungsruine Königstein mit dem Schwerpunkt "Gefängnis der ersten Demokraten". 140 Seiten. 19,80 Euro. Chronicon-Verlag Limburg

Titel Foliant Quellen

Festung Königstein. Aus der Wohnung des Schreckens. Verhöre, Protokolle, Briefe, Berichte, politische Schriften

Herausgegeben von Sara Anil und Christoph Schlott, ISBN 978-3-944213-40-8. Foliant im Format DIN A3 mit 374 Seiten; zeitgenössische Quellen aus verschiedenen öffentlichen Archiven und der zeitgenössischen Literatur zum Gefängnis der ersten Demokraten auf der Festung 1793-95. Euro 139,80

In Vorbereitung:

Titel-Führer-Demokraten-A5-für-Internet (1)

Festung Königstein: Ort europäischer Demokratiegeschichte. Ein Führer durch das Gefängnis der ersten Demokraten DeutschlandsDies ist die Überschrift

Herausgegeben vom Neuen Königsteiner Kreis im Rahmen des Projektes "Festung Königstein, Ort europäischer Demokratiegeschichte". Softcover-Buch - 2021, ca. 150 Seiten, zahlreiche meist farbige Abbildungen, 14 x 21 cm. chronicon, Königstein. Autor Christoph Schlott bietet allen Besuchern der Festungsruine Königstein eine Führung durch die Festung aus zwei Perspektiven an: Durch die Ruine heute und einen Rundgang zurückversetzt ins Jahr 1795. Zusammen mit dem Grafikdesigner Ralf Meier hat er zum ersten Mal in der Erforschung der Festungsruine überhaupt aufgrund zeitgenössischer Pläne und heutiger Baubefunde zahlreiche Rekonstruktionen der Festung eingefügt.

Titel-Gefängnis-für-Internet (1)

Festung Königstein: Das Gefängnis der ersten Demokraten

Herausgegeben vom Neuen Königsteiner Kreis im Rahmen des Projektes "Festung Königstein, Ort europäischer Demokratiegeschichte". Hardcover-Buch- 2021, ca. 320 Seiten, zahlreiche meist farbige Abbildungen, 21 x 29.7 cm. chronicon, Königstein. Die HistorikerInnen Sara Anil und Christoph Schlott präsentieren in diesem umfassenden Sachbuch alle zeitgenössischen gedruckten Quellen und eine Auswahl zeitgenössischer Primärquellen aus verschiedenen Archiven; sie zeichnen damit die Geschichte des politischen Gefängnisses auf der Festung Königstein zwischen April 1793 und September 1795 nach. Verhörprotokolle, Beschwerden, private Briefe, Gesundheitsberichte... Es ist eine umfassende Gesamtdarstellung des ersten großen politischen Gefängnisses in Deutschland zur Zeit der französischen Revolution: Das Hauptgefängnis der ersten Demokraten der "Mainzer Republik".

Menü schließen